Männerriege / Faustball

Bereits seit über 70 Jahren wird in der Männerriege Affeltrangen Faustball gespielt. Anfänglich noch als Abwechslung und Bereicherung zu den eigentlichen Turnstunden schaffte man 1974 den Aufstieg in die 1. Liga und legte damit den Grundstein für viele erfolgreiche Jahre. Ein weiterer Meilenstein konnte 1984 mit dem Sieg am Eidgenössischen Turnfest in Winterthur gelegt werden.

Den engagierten Faustballern war damals schon bewusst, dass ein erfolgreicher Turnverein eine aktive Nachwuchsförderung benötigt, damit die Erfolge auch in Zukunft gefeiert werden können. Dank grossem persönlichem Einsatz wurde in den folgenden Jahren eine Nachwuchsabteilung aufgebaut. Schon bald konnten auch mit den jungen Faustballern die ersten Erfolge gefeiert und die bestens ausgebildeten Spieler in die bestehenden Mannschaften integriert werden.

Dank diesen Spielern schaffte das Fanionteam den Aufstieg in die NLB und spielte während zwei Saisons sogar in der höchsten Schweizer Faustballliga NLA.

Auch heute profitiert Faustball Affeltrangen von dieser Aufbauarbeit. Die damaligen Nachwuchsspieler sind in der Zwischenzeit ausgebildete Trainer und führen mit ebenso grossem Engagement und Einsatz die Nachwuchsabteilung weiter und bauen diese kontinuierlich aus. Die Strukturen konnten weiter professionalisiert werden, und der Verein geniesst einen hervorragenden Ruf in der Region.